“BESONDERS” lecker/ schön in Hamburg

 

Lecker

Am Wochenende bei großartigem Wetter hier im schönem Hamburg, haben wir die Veranstaltungsreihe ” besonders lecker ” besucht.  Es gibt zwei Veranstaltungsreihen, eben die “besonders schön” ( z.B. praktisch schönes Design) oder die” besonders lecker” ( natürlich mit wahren Gaumenfreuden).  Die beiden Veranstaltungsreihen finden 2x im Jahr in der alten Fabrik auf dem Gelände des Museums der Arbeit statt- einmal im Frühjar, einmal im Herbst. Der Eintritt kostet 4€ bis 18 Jahre frei. Mit der Karte bist du berechtigt das Museum der Arbeit zu besuchen.

Es sind leckere Produkte aus kleinen Manufakturen wie die leckere Schoki aus der Speicherstadt oder praktisch-schönes Design und Kunsthandwerk zu entdecken bzw. zu erschmecken.

Lecker

Trink dein Glück ……..

ich wurde neugierig, plötzlich wurde mir Glück zum trinken angeboten. Was also steckt hinter dem Produkt??? Das Design finde ich schon mal sehr ansprechend. Es handelt sich um ein neues Getränk aus hochwertigen Fruchtsäften, nährstoffreichen Knollen, Hülsenfrüchten und Getreide. Es kann bei täglichem Verzehr auf nüchternen Magen zur Steigerung des körperlichem und seelischen Wohlbefindens beitragen.

“feelGlück” ist in einem 8er Cluster zu je 110ml in den Sorten Mango-Orange, Traube-Maracuja und Johannisbeere-Banane erhältlich. Die kosten liegen ca. bei 20€ pro 8er Cluster.

Es wird ein mindestens 2-wöchiger täglicher Verzehr empfohlen!

FeelGlück

Entwickelte wurde “feelGlück” von Vera Kaesemann die aus dem Bereich der Homöopathie kommt und Sybille Pegel die studierte Betriebswirtin ist. zusammen gründeten sie das “Naturheilzentrum für Kind und Familie” in Hamburg Pöseldorf.    www.feelglück.de. – onlineShop.    shop.feelglück.de

Ich habe ein ” Probier Packet” mitbekommen und werde euch dann demnächst ( hoffentlich noch glücklicher als sonst ;-) ) über alles berichten.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>